Der Napf



Blick über Trubschachen Richtung Napf

Der Napf ist der zentrale Punkt eines einzigartigen Gebietes, das fast in der geografischen Mitte der Schweiz liegt. In allen Richtungen verlaufen die seit Jahrhunderten vom Wasser eingegrabenen Gräben und die dadurch entstandenen Eggen. Diese topografische Form prägte sowohl die Gegend als auch deren Bewohner. Die starke Gliederung der Landschaft führte zu einer Landwirtschaft mit Einzelhofbetrieben. In den Talkäsereien wird die kräftige Bergmilch zum weltbekannten, grosslöcherigen Emmentaler Käse verarbeitet. Emmental, das ist aber weit mehr als nur ein Land, wo Milch zu Käse wird. Hinter den grünen Hängen stehen sanft eingebettet modernste Betriebe, ein leistungsfähiges Gewerbe, das Arbeitsplätze sichert, gastfreundliche Hotels und Restaurants, die zum Verweilen einladen. Natur und Technik leben nebeneinander. Der „König der Käse“ wird mit dem gleichen verbissenen Qualitätsstreben hergestellt, wie hochklassige High-Tech-Produkte.

Das voralpine Hügelland bietet dem Wanderer zahlreiche lohnende Aussichtspunkte mit Blick hin zum fernen Jura oder dem bernischen und zentralschweizerischen Alpengebiet. Ein sehr interessantes Gelände für einen Marathon. Mit Start und Ziel in Trubschachen führt der über 42 Kilometer lange Parcours grösstenteils auf Naturwegen zum Napf, mit 1407 m ü.M. dem höchsten Punkt der Strecke. Eine Herausforderung und ein besonderes, unvergessliches Erlebnis für jeden Teilnehmer.

Webcam Napf



Sie befinden Sich hier: >>> Home >>> Marathon >>> Der Napf 
Geschäftsstelle Napf-Marathon | Mooseggstrasse 53 | CH-3550 Langnau | Tel. +41 (0)79 198 36 61 | info@napf-marathon.ch